News
 

Libyen kauft in Russland Waffen für 1,3 Milliarden Euro

Tripolis/Moskau (dts) - Libyen und Russland haben offenbar einen Milliarden-Deal zur Lieferung von russischen Waffen und Kampftechnik vereinbart. Angeblich will Libyen insgesamt 1,3 Milliarden Euro investieren, berichtet die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti". "Der Vertrag wurde am Freitag unterzeichnet", sagte Russlands Regierungschef Wladimir Putin am Samstag. Um welche Waffen es sich konkret handeln soll ist allerdings nicht bekannt. Die betreffenden Produktionsstätten seien durch die neue Vereinbarung über zwei Jahre ausgelastet.
Libyen / Russland / Militär
30.01.2010 · 16:13 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen