News
 

Libyen: Gaddafis Aufenthaltsort weiterhin unbekannt

Tripolis (dts) - Nachdem Teile seiner Familie nach Algerien geflüchtet sind, ist der Aufenthaltsort des gestürzten libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi weiterhin unbekannt. Die US-Regierung geht davon aus, dass Gaddafi sich immer noch in Libyen befindet. Laut dem Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, gebe es keine Hinweise darauf, dass Gaddafi das Land verlassen habe.

Zuvor hatte bereits die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, dass der flüchtige Diktator noch in Libyen ist. Aus "diplomatischen libysche Quellen" sei verlautet, dass dieser gemeinsam mit seinem Sohn Al-Saadi in Bani Walid 100 Kilometer südöstlich von Tripolis untergetaucht ist. Ein weiterer Sohn des Ex-Machthabers, Chamis Gaddafi, soll den Rebellen zufolge bei Kämpfen nahe Tripolis getötet worden sein. Gaddafis Ehefrau Safija, den Söhnen Hannibal und Mohammed sowie der Tochter Aischa ist laut Angaben des algerischen Außenministeriums derweil die Flucht gelungen. Sie seien am Montagmorgen in Algerien eingetroffen, hieß es. Der Nationale Übergangsrat in Libyen, der nach Angaben der algerischen Regierung ebenso wie der UN-Sicherheitsrat über die Ankunft der Gaddafi-Familie informiert worden sei, will eine Auslieferung beantragen.
Libyen / Algerien / Weltpolitik
29.08.2011 · 22:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen