News
 

Libyen: Gaddafi offenbar zu Friedensverhandlungen bereit

Tripolis (dts) - In Libyen ist Machthaber Muammar al-Gaddafi offenbar dazu bereit, einen von der Afrikanischen Union (AU) ausgehandelten Friedensplan zu akzeptieren. Das erklärte der südafrikanische Präsident Jacob Zuma, der die AU-Delegation leitete, am Sonntag in Tripolis. Der Friedensplan sieht unter anderem eine sofortige Waffenruhe und den Schutz afrikanischer Gastarbeiter vor.

Außerdem habe sich Gaddafi dazu bereit erklärt, die Forderungen der libyschen Opposition zu diskutieren. Nähere Angaben dazu wurden jedoch nicht gemacht. Die AU fordert, im Gegensatz zu den Aufständischen und dem Westen, jedoch nicht den Rücktritt Gaddafis in Libyen. Zur AU-Delegation gehören neben Zuma auch die Präsidenten von Mali, Mauretanien, Uganda und der Demokratischen Republik Kongo. Die Delegation will sich am Montag mit Vertretern der Rebellen in Bengasi treffen. Ein Sprecher der Rebellen hatte jedoch zuvor bereits eine Verhandlungslösung abgelehnt.
Libyen / Weltpolitik
11.04.2011 · 07:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen