News
 

Libyen: Gaddafi bittet Obama um Ende der NATO-Angriffe

Tripolis (dts) - Libyens Staatschef Muammar al-Gaddafi hat offenbar in einem Brief an US-Präsident Barack Obama um ein Ende der NATO-Luftangriffe gebeten. Nach Informationen des US-Nachrichtensenders CNN sprach Gaddafi von einem "ungerechten Krieg gegen ein kleines Volk eines Entwicklungslandes." Man habe damit seinem Land stärker moralisch als militärisch geschadet, so der libysche Führer.

Des Weiteren könne man keine Demokratie auf der Grundlage von Raketen und Kampfflugzeugen errichten. Obamas Sprecher Jay Carney bestätigte die Existenz des Schreibens, machte aber keine Angaben über dessen Inhalt. Es sei auch nicht der erste Brief Gaddafis gewesen, so der Sprecher weiter. Unterdessen dauern die Kämpfe in Libyen weiter an. Bei einem britischen Luftangriff auf ein libysches Ölfeld starben nach Angaben der libyschen Regierung drei Menschen. Zudem sei eine Pipeline beschädigt worden.
Libyen / Weltpolitik / Militär
07.04.2011 · 08:36 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen