News
 

Libyen-Experte hält Bürgerkrieg für unwahrscheinlich

Mainz (dts) - Der Libyen-Experte Günther Meyer von der Universität Mainz hält einen Bürgerkrieg nach dem Tod von Muammar al-Gaddafi für unwahrscheinlich. "Die bisherigen Erfahrungen mit dem nationalen Übergangsrat zeigen, dass es, obwohl demokratische Strukturen fehlen, trotzdem gelungen ist, auf lokaler Ebene eine Selbstverwaltung aufzubauen", sagte Meyer im Deutschlandfunk. Die größten Konflikte seien bereits ausgeräumt, sodass es nach den für 2013 geplanten Wahlen "tatsächlich zu erträglichen demokratischen Verhältnissen kommen könnte."

Der Widerstand der Gaddafi-Anhänger hätte keine Perspektive mehr. Trotzdem bestünde laut Meyer aufgrund des großen Waffenpotentials auf Seiten der Milizen noch ein gewisses Risiko. Der Tod Gaddafis sei insofern von Vorteil, als dass man "sich gleich den Herausforderungen der Zukunft" widmen könne und kein Gerichtsverfahren mehr aufbereiten müsse. Der frühere libysche Machthaber Gaddafi wurde am Donnerstag getötet.
DEU / Libyen / Militär
21.10.2011 · 14:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen