News
 

Libyen: Aufständische lehnen Pläne der Gaddafi-Söhne ab

Tripolis (dts) - Den Versuch der Söhne des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi die Kämpfe durch eine diplomatische Lösung beizulegen, haben die Rebellen entschieden abgelehnt. Der Plan hätte vorgesehen, dass eine Übergangsregierung unter Führung von Seif al-Islam al-Gaddafi den Weg in die Demokratie ebnen sollte. Solche Pläne seien vollständig durch den Nationalen Übergangsrat der Gaddafi-Gegner zurückgewiesen worden, teilte ein Ratssprecher in Bengasi mit.

Bevor eine diplomatische Lösung in Betracht gezogen werden könne, müssten Gaddafi und seine Sohne abtreten. Zuvor hatte die "New York Times" gemeldet, dass zwei Söhne Gaddafis den Rebellen das Angebot unterbreitet hätten, das Land in eine Demokratie übergehen zu lassen. Darin sei auch der Machtverzicht Muammar al-Gaddafis vorgesehen gewesen.
Libyen / Weltpolitik / Militär / Proteste
04.04.2011 · 19:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen