News
 

Liberale in Geberländern pochen auf Reform des Finanzausgleichs

Stuttgart (dpa) - Die Liberalen in Baden-Württemberg, Bayern und Hessen machen bei der Reform des Länderfinanzausgleichs Druck. Es könne nicht sein, dass eines der drängendsten finanzpolitischen Themen weiter auf die lange Bank geschoben werde. So lautet die Kritik der FDP-Fraktionschefs Hans-Ulrich Rülke, Thomas Hacker und Florian Rentsch in einer gemeinsamen Mitteilung. Sie beklagen, dass es im derzeitigen System weder für Geber- noch für die Nehmerländer attraktiv sei, sich um eine Steigerung der Finanzkraft zu bemühen.

Finanzen / Länder
21.07.2011 · 04:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen