News
 

Libanon: Drei UN-Blauhelmsoldaten bei Bombenanschlag verletzt

Beirut (dts) - In Libanon sind am Dienstag bei einem mutmaßlichen Bombenanschlag drei französische UN-Blauhelmsoldaten verletzt worden. Medienberichten unter Berufung auf libanesische Sicherheitskreise zufolge, sei der Sprengsatz nahe der im Süden des Landes gelegenen Hafenstadt Saida detoniert, als die Patrouille der Soldaten vorbeifuhr. Ein Soldat wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, die beiden anderen wurden vor Ort versorgt, hieß es weiter.

Libanon / Militär / Terrorismus / Livemeldung
26.07.2011 · 18:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen