News
 

Liao Yiwu erhält Geschwister-Scholl-Preis 2011

München (dpa) - Der chinesische Schriftsteller und Dissident Liao Yiwu wird heute in München mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet. Im Rahmen des Münchner Literaturfests erhält er den Preis für sein Buch «Für ein Lied und hundert Lieder. Ein Zeugenbericht aus chinesischen Gefängnissen». Darin schildert er seine vierjährige Haft in China. Er sei ein großer Künstler und ein mutiger Chronist zugleich, hieß es in der Jury-Begründung. Die Laudatio wird Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller halten.

Literatur / Auszeichnungen
14.11.2011 · 03:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen