News
 

Liam Neeson ist nach Actiondreh abgehärtet

Los Angeles (dts) - Der irische Schauspieler Liam Neeson ist nach den Dreharbeiten zu dem Actionfilm "The Grey - Unter Wölfen" abgehärtet. "Es war die Hölle", kommentierte Neeson gegenüber dem Magazin "TV Movie" den Dreh bei minus 30 Grad und fast 100 Stundenkilometer Windgeschwindigkeit. "Ich könnte nie das durchmachen, was den Jungs im Film passiert ist."

In dem Actionthriller spielt der gebürtige Ire einen Ölarbeiter, der mit einigen Kollegen nach einem Flugzeugabsturz in Alaska ums Überleben kämpft. Die abenteuerliche Filmidee habe ihn zu dem anstrengenden Dreh angespornt, so der 59-Jährige. "Ich wollte es mir noch mal beweisen." Zur Vorbereitung habe er jeden Tag eine eiskalte Dusche genommen, so Neeson. "Ich fing mit 20 Sekunden an und steigerte mich auf 7 Minuten. Das immunisiert den Körper." Die Extremsituation im Film sei ihm nicht fremd. "Wenn man auf die sechzig zugeht, ist jeder Tag ein Kampf ums Überleben", scherzte der Hollywoodstar. Für weitere Actionrollen sieht Neeson in seinem Alter und Gesundheitszustand allerdings nur noch begrenzte Möglichkeiten: "Meine Knie und die rechte Schulter bereiten Probleme. Ein oder zwei Jahre gebe ich mir noch, aber danach ist Schluss."
USA / Leute
01.03.2012 · 11:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen