News
 

Letzter Tag der Regionalwahlen in Italien

Rom (dpa) - In Italien gehen heute die zweitägigen Regionalwahlen zu Ende. In 13 der 20 Regionen des Landes können die Wahlberechtigten noch bis zum Nachmittag ihre Stimmen abgeben. Bei schönstem Frühlingswetter war der Urnengang gestern nur schleppend angelaufen. Es zeichnete sich eine niedrigere Beteiligung als bei den letzten Regionalwahlen ab. Ministerpräsident Silvio Berlusconi muss befürchten, dass wegen der Affären um seine Person vor allem Wähler des rechten Lagers nicht abstimmen. Die Regionalwahlen gelten auch als nationaler Test.
Wahlen / Italien
29.03.2010 · 04:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen