News
 

Letzter libyscher Regierungschef festgenommen

Tunis (dts) - Der ehemalige libysche Premierminister Bagdadi Ali al-Mahmudi ist in Tunesien festgenommen worden. Das bestätigte das tunesische Innenministerium. Den Angaben zufolge wurde der letzte Regierungschef von Muammar al-Gaddafi an der Grenze zu Algerien nahe der Oasenstadt Tozeur in dem Ort Tamaghza wegen einer fehlenden Einreisegenehmigung festgenommen.

Ein tunesisches Gericht verurteilte Mahmudi daraufhin wegen illegalen Grenzübertritts zu sechs Monaten Gefängnis. Mahmudi war bis vor einem Monat Regierungschef in Libyen und enger Vertrauter des ehemaligen Machthabers Muammar al-Gaddafi. Bereits Ende August war Medienberichten zufolge seine Flucht nach Tunesien gemeldet worden. Der Aufenthaltsort von Gaddafi selbst ist weiterhin unbekannt.
Tunesien / Weltpolitik / Justiz
22.09.2011 · 18:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen