News
 

Letzter ISS-Außeneinsatz der «Endeavour»-Astronauten

Washington (dpa) - In der Nacht sind zwei Astronauten der US- Raumfähre «Endeavour» zum dritten und letzten Außeneinsatz an der ISS aufgebrochen. Die beiden wollen die Arbeiten am neu installierten Modul «Tranquility» abschließen und auch an einer Aussichtskuppel. Für den anstrengenden Einsatz in der Schwerelosigkeit sind sechseinhalb Stunden angesetzt.
Raumfahrt / USA
17.02.2010 · 04:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen