News
 

Lettland: Mann bei "Black Swan"-Vorführung erschossen

Riga (dts) - In einem Kino in der lettischen Hauptstadt Riga ist während der Vorführung des US-Kinofilm "Black Swan" ein 41-Jähriger erschossen worden. Nach Angaben der örtlichen Polizei sei ein 28-jähriger Anwalt mit dem Opfer in Streit geraten und habe danach vier Schüsse auf den 41-Jährigen abgefeuert. Über die Motive gibt es derzeit keine gesicherten Informationen, Medienberichten zufolge soll die Tat durch zu lauten Popcornverzehr ausgelöst worden sein.

Den 28-Jährigen erwartet nun eine Anklage wegen Mordes.
Lettland / Kino / Gewalt / Kurioses
21.02.2011 · 15:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen