News
 

Letten lehnen Russisch als zweite Amtssprache ab

Riga (dpa) - In einer umstrittenen Volksabstimmung haben die Letten Russisch als zweite Amtssprache in der ehemaligen Sowjetrepublik mit großer Mehrheit abgelehnt. Nach Angaben der Wahlkommission stimmten nach Auswertung der Ergebnisse von knapp der Hälfte der Wahllokale knapp 77 Prozent gegen Russisch, lediglich knapp 22 Prozent befürworteten Russisch als zweite Amtssprache, berichtete die russische Agentur Itar-Tass. Damit konnte sich die Bürgerbewegung Muttersprache im EU-Mitgliedsland Lettland mit ihrem Anliegen nicht durchsetzen.

Minderheiten / Sprache / Lettland
18.02.2012 · 23:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen