News
 

Leipziger Buchmesse-Preis für Wolfgang Herrndorf

Leipzig (dpa) - Der schwer krebskranke Berliner Autor Wolfgang Herrndorf ist mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet worden. Der 1965 in Hamburg geborene Schriftsteller erhielt die Ehrung für seinen Roman «Sand». Der Preis ist mit 15 000 Euro dotiert. Herrndorf nahm wegen seiner Krankheit an der Preisverleihung nicht teil.Den ebenfalls mit 15 000 Euro dotierten Preis in der Sparte Sachbuch und Essayistik erhielt Jörg Baberowski für sein Buch «Verbrannte Erde. Stalins Herrschaft der Gewalt».

Literatur / Buchmesse / Auszeichnungen
15.03.2012 · 17:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen