News
 

Leipzig: Frau bringt eineiige Vierlinge zur Welt

Leipzig (dts) - Im Universitätsklinikum Leipzig hat eine 31-jährige Frau am vergangenen Freitag Vierlinge zur Welt gebracht. Die vier Mädchen, die ohne medizinische Unterstützung entstanden, wurden per Kaiserschnitt im sechsten Schwangerschaftsmonat geholt und haben laut den Ärzten alle gute Überlebenschancen, wie Medienberichten zu entnehmen ist. "Die Chance, dass sie auf natürlichem Wege entstehen und in den lebensfähigen Bereich kommen, ist verschwindend gering", meinte der Leiter der Geburtsmedizin der Uniklinik Leipzig.

Dass eine solche Mehrlingsschwangerschaft bis zur 28. Woche problemlos verlaufe, gleiche zudem einem Wunder. 1976 wurden zuletzt Vierlinge im Leipziger Universitätsklinikum geboren.
DEU / Familien / Kurioses
09.01.2012 · 19:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen