News
 

Leichte Schäden bei Erdbeben in Albanien

Tirana (dts) - Bei einem Erdbeben der Stärke 5,2 ungefähr 100 Kilometer nordöstlich der albanischen Haustadt Tirana hat es leichte Schäden an Gebäuden gegeben. Das Erdbeben ereignete sich Sonntagnacht gegen 23.49 Uhr. Nach Angaben des albanischen Instituts für Seismologie lag das Epizentrum des Bebens in der Nähe eines Dorfes in der Region Dibra in etwa zehn Kilometer Tiefe. Örtliche Behördenangaben zufolge stürzten zwei Häuser ein, mehrere Gebäude wurden leicht beschädigt. Angaben zu weiteren Schäden oder möglichen Opfern liegen derzeit nicht vor. Das Beben war im Zentrum und im Norden Albaniens zu spüren, ihm folgten mehrere kleine Nachbeben.
Albanien / Erdbeben
07.09.2009 · 10:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen