News
 

Leichenfund nach Absturz eines Airbus vor Komoren

Dubai (dpa) - Nach dem Absturz einer Passagiermaschine der staatlichen jemenitischen Fluggesellschaft Yemenia sind die Leichen mehrerer Passagiere gefunden worden. Das meldet der Nachrichtensender Al-Arabija. An Bord des Airbus, der in der Nacht von der jemenitischen Hauptstadt Sanaa aus zu den Komoren geflogen war, waren 153 Menschen: 142 Passagiere und 11 Besatzungsmitglieder. Zur Absturzursache gibt es noch keine genauen Erkenntnisse. In dem Gebiet war es in der Nacht windig und regnerisch.
Luftverkehr / Unfälle / Komoren
30.06.2009 · 08:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen