News
 

Leichen westlicher Journalisten übergeben

Beirut (dpa) - Die Leichen der beiden im syrischen Homs getöteten westlichen Journalisten sind nach einem Bericht von CNN an westliche Diplomaten übergeben worden. Bei den getöteten Journalisten handelt sich sich um die Amerikanerin Marie Colvin und den französischen Fotografen Rémi Ochlik. Rettern von Rotem Kreuz und Rotem Halbmond gelang es erneut nicht, das belagerte Viertel Baba Amro in Homs zu erreichen. Ein Aktivist im Libanon sagte, dass Regime-treue Milizen weiterhin die Bevölkerung in dem Stadtteil «terrorisierten» und junge Männer hinrichteten.

Konflikte / Syrien
04.03.2012 · 02:47 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen