News
 

Leiche nach Wohnungsbrand in Niedersachsen entdeckt

Wilhelmshaven (dts) - Im niedersächsischen Varel haben Polizeibeamte am Dienstagvormittag in einer ausgebrannten Wohnung eine Leiche entdeckt. Wie die Einsatzleitung mitteilte, war die Feuerwehr bereits dabei den Brand zu löschen, als die Polizei vor Ort eintraf. Nachdem das Feuer im ersten Geschoss eines Mehrfamilienhauses gelöscht worden war, wurde im Schlafzimmer der verbrannte Leichnam des dort wohnenden 54-jährigen Mieters entdeckt.

Die Beamten der zuständigen Dienststelle gehen nach den ersten Ermittlungen von fahrlässiger Brandstiftung aus. Vermutlich hatte der Tote getrunken und eine brennende Zigarette unbeaufsichtigt gelassen. Der Gebäudeschaden beträgt circa 10.000 Euro, die Ermittlungen dauern an.
DEU / NDS / Unglücke / Polizeimeldung
09.11.2010 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen