News
 

Lehrerverband fordert Gewichtskontrollen für Schüler

Berlin (dts) - Vor dem Hintergrund hoher Anteile übergewichtiger Menschen in der Bevölkerung hat der Deutsche Lehrerverband schärfere Maßnahmen zur Vorbeugung schon an Schulen gefordert. Das meldet die "Bild"-Zeitung. DL-Präsident Josef Kraus verlangte eine stärkere Einbindung der Schulärzte bei "regelmäßigen Pflichtberatungen mit Gewichtskontrolle", um bei Auffälligkeiten die Eltern zu warnen und zur Not Behörden einzuschalten. "Gesundheitliche Vernachlässigung bis hin zur Verwahrlosung ist ein Vergehen. Wenn sich Eltern nicht um gesunde Ernährung und genügend Bewegung ihrer Kinder kümmern, ist das im Extremfall der Einstieg in Kindesmisshandlung", so Kraus weiter. In solchen Fällen seien Sanktionen erforderlich: "Wenn Mitteilungen an Eltern übergewichtiger Kinder in den Wind geschlagen werden, muss das Jugendamt informiert und in letzter Instanz Kindergeld oder Hartz IV gekürzt werden."
DEU / Gesundheit / Familien / Bildung
04.06.2010 · 07:23 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen