News
 

Lehrer-Warnstreiks in Ostdeutschland

Dresden (dpa) - Lehrer-Warnstreiks in Ostdeutschland: Die Gewerkschaften erhöhen so den Druck in der laufenden Tarifrunde für die Beschäftigten der Länder. In Sachsen sollen sich die Aktionen an drei von vier Schulen über den ganzen Tag ziehen. Warnstreiks und Demonstrationen von Lehrern sind auch in Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern geplant. Insgesamt erwarten die Gewerkschaften zu den Aktionen und Kundgebungen im Osten 30 000 Teilnehmer. Die nächste Verhandlungsrunde beginnt morgen. Die Gewerkschaften verlangen 50 Euro mehr und 3 Prozent mehr Geld.

Tarife / Öffentlicher Dienst
08.03.2011 · 09:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen