News
 

Lehren aus Tschernobyl - Edano: Japans Krise aber anders

Tokio (dpa) - Erfahrungen mit der Tschernobyl-Katastrophe haben der japanischen Regierung im Umgang mit dem Atomunfall von Fukushima geholfen. Studien, die sich mit den möglichen gesundheitlichen Folgen der Reaktorkatastrophe beschäftigen, kämen allen Menschen zugute, hieß es. Laut Regierungssprecher Yukio Edano hat sich Japans Regierung vor allem an den Erfahrungswerten orientiert, als es darum ging, Regeln zur Evakuierung und Sperrzone rund um das havarierte AKW Fukushima festzulegen. In der Ukraine war heute vor 25 Jahren ein Reaktor bei einer Notfallübung explodiert.

Erdbeben / Atom / Japan
26.04.2011 · 10:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen