News
 

Lehman-Brothers-Sammlung unterm Hammer

New York (dpa) - In New York ist Kunst aus der Sammlung der Pleitebank Lehman Brothers unter den Hammer gekommen. Insgesamt wurden umgerechnet mehr als neun Millionen Euro inklusive dem üblichen Aufgeld erzielt. Nach der Pleite der US-Investmentbank im September 2008 versuchen die Insolvenzverwalter mit der Versteigerung noch Geld in die Kasse zu spülen. Ein Tropfen auf den heißen Stein, denn die am Ende sollen 57,5 Milliarden Dollar an die Gläubiger ausschüttet werden - fast das 4700-fache des Versteigerungsgewinns.

Banken / Kunst / Auktionen / USA
26.09.2010 · 00:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen