News
 

Legendärer russischer Spion gestorben

Moskau (dts) - Der legendäre russische Geheimagent Gework Wartanjan ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Wie das russische Staatsfernsehen am Mittwoch berichtete, erlag der Spion einem Krebsleiden. Der Agent sei vor allem wegen der Verhinderung des Nazi-Attentats auf die Teheraner Konferenz im Jahr 1943 bekannt geworden, hieß es in dem Bericht.

Geplanter Gegenstand der Konferenz war in erster Linie die Absprache über die weitere Vorgehensweise auf dem europäischen Kriegsschauplatz im Jahr 1944 und die Zeit nach einem Sieg der Alliierten über Deutschland. Wartanjans Name war erst 2000 öffentlich gemacht worden. Der russische Präsident Dmitri Medwedew würdigte die Verdienste des Agenten, die in die Spionagegeschichte des Landes eingegangen seien.
Russland / Leute
11.01.2012 · 20:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen