News
 

Lee Eisschnelllauf-Olympiasieger über 10 000 Meter

Richmond (dpa) - Nach Silber über 5000 Meter hat sich der Südkoreaner Lee Seung-Hoon den Eisschnelllauf-Olympiasieg über 10 000 Meter gesichert. Mit der Zeit von 12:58,55 Minuten verwies der ehemalige Shorttracker im Olympic Oval in Richmond den Russen Ivan Skobrew auf Platz zwei. Bronze ging an den Niederländer Bob de Jong. Der niederländische Favorit Sven Kramer wurde klar in Führung liegend wegen eines Fehlers beim Bahnwechsel disqualifiziert. Der Münchner Marco Weber landete auf Rang zehn.
Olympia / Vancouver / Eisschnelllaufen / Herren
23.02.2010 · 22:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen