News
 

Lebensmittel: Warnhinweis bei künstlichen Farbstoffen

Berlin (dpa) - Knallbunte Süßigkeiten und andere Lebensmittel, die bestimmte künstliche Farbstoffe enthalten, müssen ab morgen einen Warnhinweis auf der Packung tragen. Nach einer EU-Verordnung muss der Satz «kann Aktivität und Aufmerksamkeit von Kindern beeinträchtigen» mit aufgedruckt sein. Die synthetischen Farbstoffe sind häufig in Süßigkeiten wie Bonbons, Lutschern und Kaugummis sowie Limonaden zu finden. Doch sie können auch Pudding oder Speiseeis beigemischt sein. Die Zusätze stehen auch im Verdacht Allergien oder Krebs auszulösen.
Verbraucher / Gesundheit
19.07.2010 · 14:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen