News
 

Lebensmittel aus Polizeiküche für Party-Service genutzt?

Hamburg (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen zwei Polizisten der Stadt. Sie sollen sich für einen privaten Party-Service aus der Einsatzküche bedient haben. Es bestehe der Anfangsverdacht der Untreue, heißt es. Demnach sollen etwa Lebensmittel, die als Einsatzverpflegung für Polizisten gekauft wurden, für einen privaten Catering-Service genutzt worden sein. Der Radiosender NDR 90,3 und das «Hamburger Abendblatt» hatten zuerst über den Fall berichtet.

Polizei / Kriminalität
08.05.2012 · 12:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen