News
 

Lebenslange Haft nach Tod von Frau und Tochter

Freiburg (dpa) - Mehr als acht Jahre nach dem Tod seiner Frau und der gemeinsamen Tochter ist ein Familienvater aus Baden- Württemberg wegen Mordes und Totschlags zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Indizien hätten für eine Schuld des Angeklagten gesprochen, sagte der Vorsitzende Richter, Bruno Schweizer, vor dem Landgericht in Freiburg. Der 53-jährige Familienvater habe im Mai 2002 seine 41 Jahre alte Ehefrau und die elfjährige Tochter getötet. Anschließend habe er die Leichen beseitigt und Frau und Tochter als vermisst gemeldet.
Prozesse / Kriminalität
15.07.2010 · 17:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen