News
 

Lebenslange Haft: Kleine Tochter in Fluss geworfen

Stuttgart (dpa) - Lebenslang für furchtbaren Mord: Die Mutter, die ihre vierjährige Tochter kurz vor Weihnachten 2008 von einer Neckarbrücke in den sicheren Tod geworfen hat, muss lebenslang in Haft. Das Landgericht Stuttgart sprach die 34-Jährige des Mordes schuldig. Die Frau hat gestanden, ihre Tochter über das Geländer der Brücke gehoben und in den Neckar fallen gelassen zu haben. Sie habe sich mit der Erziehung alleingelassen gefühlt, so die Frau.
Prozesse / Kriminalität / Urteile
27.05.2009 · 10:57 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen