News
 

Leben normalisiert sich in Hochwasserregion

Elsterwerda (dpa) - In der Brandenburger Hochwasserregion um Elsterwerda beginnt sich das öffentliche Leben langsam wieder zu normalisieren. Das Elbe-Elster Klinikum nimmt Schritt für Schritt seinen Betrieb wieder auf. Bis morgen sollen die Patienten in das Krankenhaus zurückkehren. Sie waren bei der Evakuierung in andere Kliniken verlegt worden. Auch die geschlossenen Schulen werden wieder geöffnet. Trotz sinkender Pegelstände steht die Region weiter im Zeichen des Hochwassers. Fast 650 Einsatzkräfte sind noch im Dienst.

Wetter / Hochwasser
04.10.2010 · 12:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen