News
 

Laut Steinmeier schafft Obamas Geheimdienstreform Öffentlichkeit

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Ankündigungen von US-Präsident Barack Obama zur Reform der US-Geheimdienste begrüßt. Obama habe einen Prozess skizziert, in den auch Kongress und Öffentlichkeit einbezogen werden. Er vertraue darauf, dass Amerika die Stärke aufbringe, die Balance von legitimen Sicherheitsbedürfnissen und dem Schutz der Bürgerrechte richtig zu justieren, sagte Steinmeier. In seiner Rede hatte Obama Einschränkungen für seine wegen der NSA-Affäre weltweit kritisierten Geheimdienste angeordnet.

Geheimdienste / Internet / USA / Deutschland
17.01.2014 · 20:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen