News
 

Laut Polizei deutsches Kreuzfahrtopfer identifiziert

Giglio (dpa) - Nach dem Schiffsunglück in Italien ist der Polizei zufolge ein deutsches Opfer identifiziert worden. Von acht bisher identifizierten Leichen stamme eine aus Deutschland, sagte ein Sprecher auf der Insel Giglio. Dort war am Freitag vor einer Woche das Kreuzfahrtschiff «Costa Concordia» gekentert. Zwölf Leichen wurden seither geborgen. Von den acht mittlerweile Identifizierten seien sieben Männer und eine Frau. Vier Tote stammten aus Frankreich und je ein Opfer komme aus Deutschland, Italien, Spanien und Ungarn.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
22.01.2012 · 12:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen