News
 

Laut «New York Times» offenbar Heroin bei Filmstar Hoffman gefunden

New York (dpa) - Rauschgift gilt als wahrscheinliche Ursache des Todes von Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman. Das meldete die «New York Times». Der 46-Jährige sei mit einer Spritze im linken Arm entdeckt worden. Neben dem Körper seien Umschläge gefunden worden, «mit einer Substanz, die offensichtlich Heroin war», schreibt das Blatt unter Berufung auf Polizeiquellen. Der Charakterschauspieler hatte um seine Süchte nie ein Geheimnis gemacht. Im vergangenen Jahr hatten US-Medien gemeldet, er sei in eine Entzugsklinik gekommen.

Film / USA
03.02.2014 · 14:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen