News
 

Lars von Trier: «Das war total schwachsinnig»

Cannes (dpa) - Die Festivalleitung von Cannes hatte ihn rausgeschmissen - jetzt hat der dänische Regisseur Lars von Trier seine «Verbannung» vom Filmfestival akzeptiert. Für seine Äußerungen über Hitler und die Nazis bat er um Verzeihung. «Das war total schwachsinnig», sagte von Trier der dpa. Natürlich sympathisiere er nicht mit Hitler. Kurz zuvor hatte der Verwaltungsrat des wichtigsten Filmfestivals der Welt den Dänen für dieses Jahr zur «Persona non grata» erklärt. Den Festivalpavillon darf er nicht mehr betreten.

Film / Festivals / Leute / Frankreich
19.05.2011 · 17:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen