News
 

Lange Haftstrafen für Terror-Unterstützer in Kasachstan

Astana (dpa) - Fünf Monate nach dem schwersten Terroranschlag im autoritär regierten Kasachstan sind fünf Komplizen des Selbstmordattentäters zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Das meldete die Agentur Tengrinews. Ein Islamist hatte im November 2011 in der Stadt Taras im Süden sieben Menschen getötet, darunter fünf Polizisten, und sich anschließend in die Luft gesprengt. Der Anführer der Terrorgruppe muss lebenslang hinter Gitter. Vier weitere Männer erhielten Haftstrafen zwischen 5 und 21 Jahren. Kasachstan gilt als Rückzugsort für radikale Islamisten aus Afghanistan.

Terrorismus / Urteile / Kasachstan
09.04.2012 · 16:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen