News
 

Landtagswahlen: Personaldiskussion bei der FDP

Berlin (dpa) - Nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz beraten die Parteien heute über die Konsequenzen. Bei der FDP wird erwartet, dass die Parteiführung neu formiert wird. Parteichef Guido Westerwelle will allerdings auf jeden Fall Vorsitzender und Außenminister bleiben. FDP-Generalsekretär Christian Lindner sagte vor Beratungen der Parteispitze, man könne jetzt nicht zur politischen Routine übergehen. Die CDU-Führung sieht nach der Abwahl in Baden-Württemberg keine keine Notwendigkeit für personelle Konsequenzen auf Bundesebene. Das sagte Generalsekretär Hermann Gröhe.

Wahlen / Baden-Württemberg / Rheinland-Pfalz
28.03.2011 · 11:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen