News
 

Landesregierung: Ex-Wulff-Sprecher hat eigenmächtig gehandelt

Hannover (dpa) - Der Ex-Sprecher von Bundespräsident Christian Wulff, Olaf Glaeseker, hat bei der Planung des umstrittenen Lobby-Treffens Nord-Süd-Dialog weitgehend eigenmächtig gehandelt. Das ergab eine interne Überprüfung der Landesregierung in Hannover. Herr Glaeseker habe immer sehr selbstständig gearbeitet, sagte Landesfinanzminister Hartmut Möllring. Er wollte zunächst nicht beantworten, inwiefern Wulff und der damalige Chef der Staatskanzlei und heutige Leiter des Bundespräsidialamtes, Lothar Hagebölling, von den Aktivitäten Glaesekers wussten.

Bundespräsident
25.01.2012 · 11:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen