News
 

Landesbanken wollen WestLB mit Millionen unterstützen

Berlin (dts) - Die Landesbanken haben sich bereit erklärt, die angeschlagene WestLB finanziell zu unterstützen. Die Vorstandschefs der deutschen Landesinstitute haben sich nach Informationen von "Welt Online" in ihrer Krisensitzung am Montagabend darauf verständigt, der Bank bis zu 200 Millionen Euro bereitzustellen. Damit sollen erwartete Verluste der Abwicklungsanstalt ausgeglichen werden, in die die WestLB Vermögenswerte in einem Volumen von 85 Milliarden Euro auslagern will. Der Betrag soll aus der sogenannten Sicherungsreserve der Landesbanken und Girozentralen kommen, die Bestandteil des Haftungsverbundes der Sparkassen-Finanzgruppe ist. Die WestLB selbst hatte nach eigener Aussage keine Unterstützung durch die Landesbankenreserve beantragt.
DEU / Banken / Finanzen
24.11.2009 · 16:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen