News
 

Land unter in Australien

Sydney (dpa) - An der australischen Ostküste kämpfen die Menschen weiter gegen die Fluten: Die Wassermassen haben die Küstenstadt Rockhampton weitgehend von der Außenwelt abgeschnitten - 75 000 Menschen sind auf die Hilfe der Armee angewiesen. Die Polizei hat inzwischen vier deutsche Touristen aus einem Fluss voller Krokodile gerettet. Sie wollten im Kakadu-Nationalpark über eine überschwemmte Straße fahren, die bei Niedrigwasser über einen Fluss führt. Als der Motor ausfiel, blieb den Vier nur noch die Flucht auf das Autodach.

Wetter / Unwetter / Australien
03.01.2011 · 15:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen