News
 

Land Hessen ficht Gäfgen-Urteil an

Wiesbaden (dpa) - Der aufsehenerregende Gäfgen-Prozess geht in eine neue Runde. Hessens Innenminister Boris Rhein legt Berufung gegen das umstrittene Urteil ein. Anfang des Monats hatte das Landgericht Frankfurt dem Kindermörder Magnus Gäfgen 3000 Euro Entschädigung zugesprochen, weil ihm die Polizei mit Folter gedroht hatte. Die Polizisten wollten so Druck auf den Entführer auszuüben, damit er das Versteck des verschleppten Bankierssohnes Jakob von Metzler preisgibt.

Prozesse / Kriminalität
22.08.2011 · 19:00 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen