News
 

Lamm und Rind teurer - Schweinefleisch-Preise stabil

Frankfurt/Main (dpa) - Die Preise für Schweinefleisch bleiben im laufenden Jahr stabil. Lamm und Rind würden hingegen deutlich teurer. Auch beim Geflügel werden die Verbraucherpreise wegen höherer Futtermittelkosten wohl etwas steigen. Davon geht der größte Handels- und Dienstleistungsverband der Branche, die Zentralgenossenschaft des europäischen Fleischergewerbes (Zentrag), aus. 2010 verzehrten die Verbraucher in Deutschland pro Kopf 60,7 Kilogramm Fleisch und damit 300 Gramm mehr als ein Jahr zuvor. Dabei blieb Schweinefleisch mit 39,2 Kilo pro Kopf mit Abstand beliebter als Geflügel oder Rind.

Lebensmittel / Fleisch
04.04.2011 · 13:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen