News
 

Lahm rechtfertigt sich: Wollte keinen beleidigen

München (dpa) - Nach der heftigen Diskussion über sein Buch hat sich Nationalmannschaftskapitän Philipp Lahm für seine Aussagen gerechtfertigt und für Missverständnisse entschuldigt. Er habe Rudi Völler, Jürgen Klinsmann und andere Personen selbstverständlich nicht persönlich treffen oder gar beleidigen wollen, sagte Lahm in einer Erklärung. Vielmehr habe er ehrlich seine Meinung über die Arbeit unter unterschiedlichen Trainern schildern wollen. Für Missverständnisse entschuldige er sich bei allen Beteiligten.

Fußball / Bundesliga / München / Deutschland
25.08.2011 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen