News
 

Lage in Unwettergebieten entspannt sich

Ein abgeerntetes Feld steht nahe der Ortschaft Metelen (Kreis Steinfurt) unter Wasser.

Osnabrück (dpa) - Nach dem Jahrhundertregen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen hat sich die Lage in den überfluteten Regionen weiter entspannt. In Osnabrück gilt aber nach wie vor Katastrophenalarm, dort sind immer noch viele Straßen überflutet. Die Lage stabilisiere sich, sagte auch der Sprecher der Bezirksregierung Münster, Matthias Schmied. In der Nacht waren mehrere hundert Helfer weiter mit dem Auspumpen überfluteter Keller und Häuser beschäftigt. Nun geht es ans große Aufräumen.

Wetter / Unwetter
28.08.2010 · 11:58 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2018(Heute)
15.01.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen