News
 

Lage in Chile unter Kontrolle

Santiago de Chile (dpa) - Vier Tage nach dem schweren Erdbeben in Chile hat sich die Lage in den Katastrophengebieten stabilisiert. Das Militär ging mit harter Hand gegen Plünderer vor. Die Lage sei unter Kontrolle, sagte Staatspräsidentin Michelle Bachelet. Außerdem errichtete die Armee eine Luftbrücke in die zerstörten Regionen Maule und Bíobío. 50 Maschinen brachten erstmals seit dem Beben Lebensmittel und Medikamente zu den etwa zwei Millionen Betroffenen. Die Zahl der geborgenen Toten stieg auf etwa 800.
Erdbeben / Chile
03.03.2010 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen