News
 

Lage der Nation: Obama prangert soziale Missstände in den USA an

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat einen entschlossenen Kampf gegen die soziale Ungleichheit in den USA angekündigt. Nach vier Jahren des Wirtschaftswachstums seien Unternehmensgewinne und Aktienpreise höher als kaum je zuvor, und denen an der Spitze gehe es besser als kaum je zuvor, sagte Obama in seiner Rede zur Lage der Nation. Aber die Ungleichheit habe zugenommen. Zu viele Amerikaner seien immer noch arbeitslos. In seiner Rede kündigte er an, notfalls auch an den Gesetzgebern vorbei zu handeln, zum Beispiel beim Mindestlohn. Er werde Erlasse nutzen, die keine Zustimmung benötigen.

Regierung / USA
29.01.2014 · 04:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen