News
 

Lafontaine zurück ins Saarland

Rheinsberg (dpa) - Linksparteichef Oskar Lafontaine will überraschend nicht mehr für das Amt des Fraktionsvorsitzenden im Bundestag kandidieren. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa aus Parteikreisen. Auch sein Bundestagsmandat wolle er später niederlegen, hieß es. In Rheinsberg kommt die Fraktion heute zu einer Sitzung zusammen. Der bisherige Co-Fraktionschef Gregor Gysi soll demnach die Abgeordneten künftig möglichst allein führen. Lafontaine wolle sich nun voll um die Landespartei im Saarland kümmern, hieß es.
Parteien / Bundestag / Linke
09.10.2009 · 09:58 Uhr
[3 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen