News
 

Lafontaine kritisiert Sparpaket für Griechenland

Berlin (dts) - Der ehemalige Vorsitzende der Linkspartei, Oskar Lafontaine, hat das Sparpaket für Griechenland kritisiert. Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk sagte Lafontaine, die Maßnahmen würden lediglich dazu führen, dass die Wirtschaft weiter geschwächt werde. Der Politiker hält es für sinnvoller, Vermögende zur Bewältigung der Krise heranzuziehen.

Ferner präferiere Lafontaine einen Schuldenschnitt für Griechenland. Nötig dazu sei jedoch das Engagement aller europäischen Finanzinstitute. Zusätzlich warnte der Fraktionsvorsitzende der Linken im Saarland vor der Rolle der Banken. Diese sollten "an die Leine" gelegt werden, statt sie ihre Verluste auf den Steuerzahler abwälzen zu lassen, so der Politiker.
DEU / Griechenland / Wirtschaftskrise
22.06.2011 · 10:21 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen