News
 

Lafontaine fordert Wandel der Finanzmärkte

Berlin (dts) - Der Fraktionsvorsitzende der saarländischen Linken, Oskar Lafontaine, hat einen Wandel des Finanzsystems gefordert. "Wir müssen uns von der Diktatur der Finanzmärkte befreien", sagte Lafontaine im Deutschlandfunk. Der Linken-Politiker schlägt vor, "dass die Zentralbanken direkt Kredite an die Staaten vergeben und sie damit aus dieser Diktatur im ersten Schritt befreien."

Die Partei die Linke habe angesichts der Finanzkrise als einzige "keinen Dreck am Stecken". Schließlich habe man sich immer gegen Maßnahmen wie Hedgefonds und Giftpapiere ausgesprochen. Das neue Partei-Programm der Linken habe sich zum Ziel gesetzt, eine "Verbesserung der Lebensverhältnisse" herbeizuführen. Am Freitag beginnt der dreitägige Parteitag der linken in Erfurt. Dort soll auch das neue Parteiprogramm beschlossen werden.
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
21.10.2011 · 10:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen